Featured Video Play Icon

Tanghi Argentini — Du bist ein Engel

Ein Mann am Rech­ner. Über­rascht von der Secu­ri­ty kann er die Web­site gera­de noch aus­blen­den. Doch dann sehen wir, wie er sich ver­ab­re­det. Ein Blind Date mit einer Unbe­kann­ten. Ein­zi­ge Bedin­gung: Tan­go tan­zen, in zwei Wochen. Schnitt.
André arbei­tet in einem grau­en Büro, zwi­schen Akten­ord­nern und Kopier­ma­schi­nen. In den Pau­sen tref­fen sich die Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen am Weih­nachts­baum. Frans, sein Kol­le­ge, soll ihm hel­fen, die Kunst des Tan­gos zu ler­nen, doch der lehnt ab.

Wei­ter­le­sen

Featured Video Play Icon

Der Engel grüßt den lieben Gott

Deut­sche Weih­nach­ten bei den Wöl­kels. Die Fami­lie steckt voll in den Vor­be­rei­tun­gen. Wäh­rend Oma mit dem Enkel den Baum schmückt, haben Mut­ter und Vater die Geschen­ke besorgt. Die Toch­ter bringt ihren israe­li­schen Freund zum Fami­li­en­fest mit. Doch dann bricht Panik aus. Wei­ter­le­sen

Featured Video Play Icon

Es werde Licht

Vor­bei ist die Zeit der Dun­kel­heit im nor­we­gi­schen Berg­dorf Rjukan. Nie wie­der müs­sen die Bewoh­ner mit der Seil­bahn auf den Berg fah­ren, um ihre Sehn­sucht nach Son­ne zu stil­len. Ca. 600.000 Euro wur­den inves­tiert, um das Licht ins Tal zu holen. Mit soge­nann­ten Helio­sta­ten — Spie­geln wird das Licht der Son­ne reflek­tiert. In Rjukan wur­de die Ankunft des Lich­tes mit einem gro­ßen Fest gefei­ert. Fast eine Weih­nachts­ge­schich­te.

Wei­ter­le­sen