Kleine und Große Lebensfragen

Featured Video Play Icon

Ein Mann lan­det nach dem plötz­li­chen Tod in einer Zwi­schen­di­men­si­on und erhält die Mög­lich­keit inner­halb von 7 Minu­ten Ant­wor­ten auf all sei­ne Fra­gen zu erhal­ten. Wer hat ihm damals sein Bike geklaut? Mit wem ist die Freun­din fremd gegan­gen? Wie oft hat er „fuck“ gesagt? Die­ser zunächst sehr amü­san­te Kurz­film wirkt aber lan­ge nach: Wie wird wohl mei­ne Lebens­bi­lanz aus­se­hen? Und wel­ches sind die wirk­lich wich­ti­gen Fra­gen?

Wei­ter­le­sen …Klei­ne und Gro­ße Lebens­fra­gen

Der Mensch lebt nicht vom Brot allein: Notes from Dad

Garth Cal­lag­han küm­mert sich um sei­ne Toch­ter. Er schmiert ihr die Bro­te, sieht nach der Schul­ta­sche und legt er ihr eine Ser­vi­et­te in die Brot­büch­se, jeden Tag. Und jeden Tag schreibt er auf die Ser­vi­et­te eine Lebens­weis­heit, einen Gruß oder eine Mini­ge­schich­te. Geplant war die Akti­on bis zu Emmas Schul­ab­schluss. Doch Garth ist an Krebs erkrankt. Die Zeit wird knapp. Aus den „Ser­vi­et­ten-News” wer­den Mut­mach­ge­schich­ten, Geschich­ten für das Leben, eine Art Tes­ta­ment. Er hat ihr schon hun­der­te Bot­schaf­ten mit­ge­ge­ben.

Wei­ter­le­sen …Der Mensch lebt nicht vom Brot allein: Notes from Dad