Zwei Leben — Nachdenken über Identität

Featured Video Play Icon

Schul­bän­ke, eine Tafel, ein Kreuz und ein Mäd­chen. Else war­tet am Fens­ter. Der Gesangs­leh­rer tritt her­ein, fragt nach ihrem Lieb­lings­lied und sie sin­gen: „Die Gedan­ken sind frei …” — Schnitt — Ein Tisch, ein Pfle­ge­bett, ein Kreuz … sonst nie­mand. Frau Gedeck ist weg, unter­wegs, auf der Suche nach ihrem Leh­rer. An der Rezep­ti­on fin­det sie ihn. Doch der … Wei­ter­le­sen

Mehr als ich selbst von mir weiß

Featured Video Play Icon

Wer bin ich? Sie sagen mir oft, ich trä­te aus mei­ner Zel­le gelas­sen und hei­ter und fest … Wer bin ich? Sie sagen mir auch, ich trü­ge die Tage des Unglücks gleich­mü­tig lächelnd und stolz … Bin ich das wirk­lich, was ande­re von mir sagen? Oder bin ich nur das, was ich selbst von mir weiß?

Diet­rich Bon­hoef­fer, 1944, in Gefangenschaft

Wei­ter­le­sen

Beauty Pressure oder die Verpflichtung zur Schönheit

Featured Video Play Icon

Die Eben­bild­lich­keit im Zeit­al­ter von Schön­heits­ope­ra­tio­nen, Diät­wahn und digi­ta­ler Bild­be­ar­bei­tung. Eine Auf­for­de­rung mit Kin­dern und Jugend­li­chen über Schön­heit und Selbst­wert nach­zu­den­ken, bevor die Wer­bung die Maß­stä­be festlegt. 

Wei­ter­le­sen