Negative Space

Featured Video Play Icon

Wel­chen Ein­fluss hat jener Raum auf ein Objekt, wel­chen die­ses nicht ein­nimmt? In ästhe­ti­scher Hin­sicht kön­nen wir meist intui­tiv beur­tei­len, ob eine Vase zu nah an der Wand steht oder der Blu­men­strauß zu über­la­den ist. Der soge­nann­te nega­ti­ve Raum bezeich­net in der Kunst jenen Raum, wel­cher um und im Objekt selbst frei bleibt. Dabei ist die­ser nicht ein­fach unge­nutz­ter Platz, son­dern fokus­siert auf die vor­han­de­nen Objek­te (posi­ti­ver Raum), setzt sie mit­ein­an­der in Bezie­hung und hat damit ent­schei­den­den Ein­fluss auf die Gesamt­kom­po­si­ti­on. Der Kurz­film Nega­ti­ve Space setzt in kunst­vol­ler Stop-Moti­on-Tech­nik den Raum zwi­schen einem Vater und sei­nem Sohn und die Ver­mei­dung von unge­nutz­tem Raum beim Kof­fer­pa­cken mit­ein­an­der in Bezie­hung.

Wei­ter­le­sen …Nega­ti­ve Space

Der Zehn-Meter-Turm

Featured Video Play Icon

Ein Schwimm­bad. Ein Becken. Der Zehn-Meter‑Turm. Men­schen kom­men oben an. Das ers­te Mal. Sie wis­sen nicht was sie erwar­tet. Unten an der Lei­ter ist der Turm eine Auf­ga­be, die leicht zu lösen ist. Oben auf der Platt­form kom­men sie an ihre Gren­zen. Still­stand. Und es zeigt sich ein zwei­tes Pro­blem. Sie müs­sen sich ent­schei­den zwi­schen Selbst­über­win­dung und der Demü­ti­gung des Abstiegs. Die Hel­den des Films zei­gen unter­schied­li­che Lösungs­stra­te­gi­en und der Zehn-Meter-Turm wird zu einem exis­ten­ti­el­len Sym­bol.

Wei­ter­le­sen …Der Zehn-Meter-Turm

Papa vs Maschine

Featured Video Play Icon

Da sind sie wie­der – die­se Momen­te, in denen Papa ein­fach pein­lich ist und über­haupt nicht zu wis­sen scheint, wie man eigent­lich mit einem Kind umgeht. Oder ist es eher anders her­um? Die­se Momen­te, in denen das Kind mal wie­der nicht sieht, dass Papa alles tut, um sei­nen Nach­wuchs zufrie­den zu stel­len und trotz­dem nör­gelt er her­um. Die Lösung liegt auf der Hand – eine per­fek­te „Papa-Maschi­ne“ muss her, die ein­fach in jeder Situa­ti­on genau weiß, was zu tun ist. Jetzt müss­ten doch alle zufrie­den sein, oder?

Wei­ter­le­sen …Papa vs Maschi­ne