Featured Video Play Icon

One of us: Joan Osborne über das Göttliche im Menschen

Print Friendly, PDF & Email

Wenn Gott einen Namen hätte? Wenn man ihn etwas fragen könnte? Wenn man ihn zeichnen oder fotografieren könnte? Wenn er einer von uns wäre? Wenn man mit Ebenbildlichkeit endlich mal Ernst machen würde?

Kernkompetenz: Die persönliche Glaubensüberzeugung bzw. das eigene Selbst- und Weltverständnis wahrnehmen, zum Ausdruck bringen und gegenüber anderen begründet vertreten.

Jahrgang: 9.-12.

Arbeitsformen: Video, Texterarbeitung, Bildwand erstellen, Videoperformance

Video
Schau dir das Video mehrfach an.

  1. Notiere Videoszenen, Textfragmente und musikalische Passagen, die sich dir besonders eingeprägt haben.

Texterarbeitung
One of us

Übersetzung
Einer von uns
Wenn Gott einen Namen hätte, wie würde er dann heißen?
Und würdest du ihn dann auch damit anreden, wenn du ihm begegnest in all seiner Macht und Herrlichkeit?
Und vor allem, was würdest du ihn fragen, wenn du nur eine Frage frei hättest?

Wenn Gott ein Gesicht hätte, wie würde er dich ansehen?
Und würdest du ihn anschauen wollen?
Auch dann, wenn Sehen Glauben heißt?
Glauben an solche Sachen wie den Himmel und an Jesus und die Heiligen und die ganzen Propheten?

OK, Gott ist groß und Gott ist gut.

Aber was jetzt, wenn er einer von uns wäre?
Genauso normal wie wir.
Ein Fremder im Bus auf dem Weg nach Hause.
Wieder raus in den Himmel, allein.
Heiliger Vagabund.
Und keiner ruft ihn mehr an, außer vielleicht der Papst in Rom.
Was dann?
Joane Osbourne, 1995

  1. Beantworte die Fragen Osbournes.
  2. Sind das deine Fragen oder hast du andere?
  3. Sammelt eure Fragen in der Lerngruppe und überlegt mögliche Antworten.

Bildwand erstellen
Die im Video gezeigte Bildwand verwendet ein Motiv aus dem Deckenfresko der Sixtinischen Kappelle „Gott erschafft Sonne und Mond“ von Michelangelo Buonarroti zwischen 1508 und 1512. Den ganzen Raum kann man hier erleben.

Michelangelo, Gott erschafft die Sonne

Michelangelo, Gott erschafft die Sonne

  1. Klicke das Bild oder folge dem Link und speicher das Bild auf deiner Festplatte (rechte Maustaste, Ziel speichern unter).
  2. Drucke das Bild auf eine Overheadfolie.
  3. Projiziere das Bild auf eine Malwand (Pappe, Sperrholz, Spanplatte) und erstelle eine großformatige Kopie mit freiem Gesichtsausschnitt.

Videoperformance
Während der Song im Hintergrund läuft, schauen die Kursteilnehmer einzeln durch die Bildwand und werden mit den Gottesfragen konfrontiert. Ein Camcorder schneidet die Interviews mit, die als Videoantwort zu Joane Osbournes „One of us“ auf einer Videoplattform gepostet werden können.

Follow me

Andreas Ziemer

Dozent für Theologie und Religionspädagogik am Pädagogisch-Theologischen Institut der EKM und der ELKA/Drübeck.
Follow me

Letzte Artikel von Andreas Ziemer (Alle anzeigen)

Andreas Ziemer

Dozent für Theologie und Religionspädagogik am Pädagogisch-Theologischen Institut der EKM und der ELKA/Drübeck.

Kommentare (3) Schreibe einen Kommentar

    • Das Blog gibt zunächst Einblick in unsere Unterrichtspraxis. Die Ideen und Vorschläge können von Kolleginnen und Kollegen für die eigene Vorbereitung natürlich übernommen und modifiziert werden. Eine echte Interaktivität fehlt uns, da sind wir noch in der Erprobungsphase. Wenn du an onlineunterstützten Schüleraktivitäten interessiert bist, kannst du dir diese Plattform hier mal anschauen: http://www.rpi-virtuell.net/home/uebersicht

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.