Licht ein – Licht aus: ein Mann findet den Lichtschalter der Welt

Print Friendly, PDF & Email

Ein Mann findet den Lichtschalter der Welt und bedient ihn. Ein Film über Neugier, Allmachtsfantasien und Verantwortung.

Kompetenzen: Ethische Entscheidungssituationen im individuellen und gesellschaftlichen Leben wahrnehmen, die christliche Grundlegung von Werten und Normen verstehen und begründet handeln können.

Jahrgang: 8. – 12.

Arbeitsformen:  Filmanalyse, ein Gefühlsbarometer gestalten, kreatives Schreiben, Diskussion

Filmanalyse

  1. Betrachte den obigen Screenshot und schreibe einen inneren Monolog.
  2. Schau den Film mehrmals an und erstelle ein Gefühlsbarometer. Erkläre mit Hilfe des Barometers, warum er nicht aufhören kann, an der Kordel zu ziehen.
  3. Übersetzt und deutet den Titel Dangle in einer Kleingruppe. Schreibt die Übersetzung auf ein Blatt und heftet sie an die Tafel. Vergleicht eure Ergebnisse. 

Gestaltung und Diskussion

  1. Erstelle ein Mindmap zu aktuellen Kontroversen, in denen der Mensch versucht ist, der Verlockung der Macht nachzugeben.
    Ideen: Stammzellforschung, Ölsand in Kanada 
  2. Diskutiert diese Probleme unter folgender Fragestellung in Kleingruppen:

Gott sitzt nicht am Schalter, er hat ihn uns zugänglich gemacht.

3. Präsentiert die Diskussionsergebnisse in der Klasse.

Babett Andrae

Babett Andrae

Lehrerin für Englisch und Evanglische Religion am Gymnasiums "Johann Wolfgang von Goethe" in Weimar
Babett Andrae
Babett Andrae

Babett Andrae

Lehrerin für Englisch und Evanglische Religion am Gymnasiums "Johann Wolfgang von Goethe" in Weimar

Kommentare (3) Schreibe einen Kommentar

  1. Ich ging im Wald so vor mich hin, um nichts zu suchen, das war mein Sinn…
    pf…………………….. Geile Aussicht heute. Ganz schön kalt aber auch. ….
    Hey, gehts noch? Das kann nicht wahr sein. Da hängt was! Ich fasse es nicht! Wo geht das hin? Eh, wo kommt das her? Will mich jemand verarschen? Ist hier jemand? Eine Kordel? Häh? Echt? Ist das echt? Hab ich Halluzinationen? Nein ich merk es in der Hand, eine Kordel, ne echte Kordel…. Hin, her, hin, her…..total abgefahren. Ich glaub, ich spinne. Was passiert, wenn ich mal dran ziehe? ….Was ist jetzt? Hey was soll das? War ich das? Ich kann’s nicht fassen. Ist doch total abgedreht…und wenn ich nochmal ziehe?….Oh man ey… Am besten ich lasse die Hände davon. Ich geh mal lieber. Oder doch nicht. Sehr verführerisch. Ob’s noch mal funktioniert?…Eh ich bin total fertig. Hey cool!… An, aus… Hey,es geht! Yeah! Ich hab’s im Griff! Ich! Das glaubt mir keiner…. Hey, Scheiße, Mist, kaputt, verfluchtes Ding! Hey- Hilfe. Jetzt, jetzt, jetzt kommt alles…, alles runter. Scheiße, das hört nicht wieder auf. Hiiiilfe! Jetzt kommt das dicke Ende….. Kabelsalat…Totalschaden…Schrott! Das war’s wohl. ….Wie im falschen Film. Kann mich nicht mal jemand wecken?…. Es ist ganz schön kalt und eisig! Ich will nicht mehr! Was ist da unten los? Wenn die mitbekommen das ich das war…Schnell weg hier!….Ich verschwinde wieder!

    Tipp: Der Text könnte gut zum Film dazugesprochen werden von denen, die dies gern wollen.

    Antworten

    • babettwebcompetent

      Hallo,

      vielen Dank für die sehr gute Ergänzung. Ich habe sie für alle Blogleser öffentlich gemacht.

      Ich wünsche noch ein paar schöne Herbsttage.

      LG, babettwebcompetent

      > Date: Tue, 16 Oct 2012 19:31:04 +0000 > To: babettandrae@hotmail.com >

      Antworten

  2. Ich finde es sehr gut das sie diese Anzeige sehr Ausführlich geschrieben haben. Die Videos zu der Anzeige finde ich lustig und sher gut gemacht.

    MfG

    Lichtschalter

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.