Im Himmel braucht man kein Gepäck

Vor der Him­mels­pfor­te ste­hen vie­le Men­schen, schwer bela­den mit ihrem Gepäck. Als eine jun­ge Frau ohne Kof­fer und Taschen zum Sicher­heits­check kommt, ist die Über­ra­schung groß. Nicht, dass ihr nur das Gepäck fehlt, auch ihr Herz hat sie auf der Erde gelas­sen.

Kern­kom­pe­tenz: Ethi­sche Ent­schei­dungs­si­tua­tio­nen im indi­vi­du­el­len und gesell­schaft­li­chen Leben wahr­neh­men, die christ­li­che Grund­le­gung von Wer­ten und Nor­men ver­ste­hen und begrün­det han­deln kön­nen.

Jahr­gang: 10. – 12.

Arbeits­for­men: Film­re­zep­ti­on, Text­ar­beit, Fern­seh­dis­kus­si­on

Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen:

http://​www​.organ​spen​de​-info​.de/

Filmarbeit

  1. Schaut den Clip und fasst im Anschluss eure Ein­drü­cke in einem Blitz­licht zusam­men. For­mu­liert die zen­tra­le Aus­sa­ge des Clips.
  2. Ver­mu­tet, wer den Clip in Auf­trag gege­ben hat. War­um?
  3. Stimmt per Hand­zei­chen ab, ob ihr Organ­spen­den zustimmt oder ablehnt.

Textarbeit

  1. Teilt euch in Klein­grup­pen zu je 5 Per­so­nen. Lest den Arti­kel „Welt­wei­ter Organ­han­del boomt” über den Organ­han­del.
  2. Sam­melt Pro- und Con­tra-Argu­men­te zum The­ma Organ­spen­den.
  3. Ergänzt eure Lis­te für und gegen Organ­spen­den mit euren Erfah­run­gen, Argu­men­ten und den Aus­sa­gen des Clips.

Fernsehdiskussion”

  1. Berei­tet eine Fern­seh­dis­kus­si­on vor. Ver­teilt dafür zunächst Rol­len in den bestehen­den Klein­grup­pen und erar­bei­tet deren Posi­tio­nen und Fra­gen.
  2. Führt die Fern­seh­dis­kus­si­on durch und filmt sie mit einer Kame­ra.
  3. Wer­tet die Dis­kus­si­onrun­den aus.
  4. Nehmt zum Abschluss noch ein­mal Bezug auf den Clip zur Organ­spen­de: Wel­che Kon­se­quenz hat die Fra­ge nach der Organ­spen­de für das Leben auf der Erde?
Print Friendly, PDF & Email

Claudia Brand

Medienpädagogin und Leiterin des Medienzentrums der EKM
Claudia Brand

Letzte Artikel von Claudia Brand (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar