Hard Boiled Chicken: Hart im Nehmen

Zwei Hühn­chen kämp­fen um ihr Ei, der Bau­er für sein Früh­stück. Ein unglei­cher Kampf ist da zu sehen, der mit Mut und List und Ver­zweif­lung und Ide­en­reich­tum geführt wird. Eine Ret­tungs­ge­schich­te wird erzählt, viel­leicht auch eine Geschich­te von Ostern.

Kern­kom­pe­ten­zen

Den eige­nen Glau­ben und die eige­nen Erfah­run­gen wahr­neh­men und zum Aus­druck brin­gen sowie vor dem Hin­ter­grund christ­li­cher und ande­rer reli­giö­ser Deu­tun­gen reflek­tie­ren.

Jahr­gang: 3. – 12.

Arbeits­for­men: Video­ana­ly­se, bibli­sche Lek­tü­re, Oster­ei­er gestal­ten, Theo­lo­gi­sie­ren

Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen:
Ani­mier­ter Kurz­film von Pas­cal Ver­meersch und Arjan Wil­schut, Nie­der­lan­de 2006, 5 Minu­ten

Neu­tes­ta­ment­li­che Ret­tungs­wun­der: Gerd Thei­ßen und Annet­te Merz, Der his­to­ri­sche Jesus, Göt­tin­gen 4. Auf­la­ge, 2011

Über die Lit­ur­gie der Oster­nacht: http://​www​.lit​ur​gie​.cc/​b​i​l​d​u​n​g​/​e​x​o​d​u​s​l​e​s​u​n​g​.​htm

Wei­te­re didak­ti­sche Ide­en: http://​www​.mat​thi​as​-film​.de/​p​r​o​d​u​c​t​/​d​e​/​A​L​L​E​/​M​a​t​e​r​i​a​l​-​M​a​p​p​e​-​W​a​s​-​z​a​e​h​l​t​-​i​m​-​L​e​b​e​n​.​h​tml

Didak­ti­sche Ide­en und Aus­leih­mög­lich­kei­ten: http://​www​.medi​en​zen​tra​len​.de/​m​e​d​i​u​m​/​d​e​t​a​i​l​/​i​d​/​248

Die Unter­richts­ide­en ent­stan­den in Zusam­men­ar­beit mit Cor­ne­lia, Chris­ti­an, Chris­tin und Vera.

Filmanalyse

  1. Tragt in der Lern­grup­pe zusam­men, was ihr euch vom Film gemerkt habt und wel­che Ide­en und Asso­zia­tio­nen ent­stan­den sind.
  2. Teilt den Film mit Hil­fe des Time­codes in Kapi­tel ein (max. 7) und for­mu­liert tref­fen­de Über­schrif­ten.
  3. Ent­wi­ckelt für die Haupt­dar­stel­ler Per­sön­lich­keits­pro­fi­le oder klei­ne Steck­brie­fe.
  4. For­mu­liert eige­ne Titel für den Film und begrün­det eure Wahl.

Von brenzligen Situationen erzählen

  1. Erzählt ein­an­der von gefähr­li­chen oder brenz­li­gen Situa­tio­nen, die ihr selbst erlebt habt.
  2. Beschreibt Gedan­ken und Gefüh­le vom Moment der Ret­tung aus den Per­spek­ti­ven des Geret­te­ten und des Ret­ters.

Biblische Lektüre

Isra­els Durch­zug durchs Schilf­meer

Aber die Israe­li­ten gin­gen tro­cken mit­ten durchs Meer, und das Was­ser war ihnen eine Mau­er zur Rech­ten und zur Lin­ken. So erret­te­te der HERR an jenem Tage Isra­el aus der Ägyp­ter Hand.
Ex14,29

  1. Beschreibt die Geschich­te von der Ret­tung am Schilf­meer aus der Per­spek­ti­ve eines unbe­tei­lig­ten Jour­na­lis­ten.
  2. Ver­gleicht die Ret­tung am Schilf­meer mit der Ret­tungs­ak­ti­on des Films.
  3. For­mu­liert Ver­mu­tun­gen, war­um in christ­li­chen Oster­got­tes­diens­ten die Geschich­te von der Ret­tung am Schilf­meer gele­sen wird.
  4. Deu­tet vor die­sem Hin­ter­grund die letz­te Sze­ne des Fil­mes, als die Hen­ne ein zwei­tes Ei legt.

Gestaltungsidee

[embedyt]http://www.youtube.com/watch?v=vaBdI1C6dW0&width=400$height=250[/embedyt]

  1. Sam­melt in einer Mind­map Sym­bo­le für Ret­tung.
  2. Über­legt, wel­ches Sym­bol für dei­ne eige­ne Ret­tungs­er­fah­rung ste­hen könn­te.
  3. Gestal­te „geret­te­te” Eier, die sich zu Ostern ver­schen­ken las­sen (Net­ze, Sei­le, Kara­bi­ner).

Expertenaufgabe

Und sie sahen die Ägyp­ter tot am Ufer des Mee­res lie­gen. So sah Isra­el die mäch­ti­ge Hand, mit der der HERR an den Ägyp­tern gehan­delt hat­te. Und das Volk fürch­te­te den HERRN und sie glaub­ten ihm und sei­nem Knecht Mose. Damals san­gen Mose und die Israe­li­ten dies Lied dem HERRN und spra­chen: Ich will dem HERRN sin­gen, denn er hat eine herr­li­che Tat getan; Ross und Mann hat er ins Meer gestürzt.
Ex 14,30
Ein jüdi­scher Kom­men­tar (Mid­rasch) zur Tora erzählt, dass die Engel über die Ret­tung am Schilf­meer jubi­lie­ren, und dass Gott über sei­ne toten Ägyp­ter weint.
  1. Dis­ku­tiert in der Lern­grup­pe die­sen Gedan­ken.

Print Friendly, PDF & Email

2 Gedanken zu „Hard Boiled Chicken: Hart im Nehmen“

    • Oh Mann, dass die Bibel einer Gesell­schaft gehört, das muss man erst mal ver­dau­en. Ich bin auf der Didac­ta an meh­re­ren Stel­len auf die­ses Pro­blem gesto­ßen, im Print- und Online-Bereich. Also vie­len Dank für den Hin­weis. Die Zita­te sind jetzt über das plugin Plugin Link To Bible mit dem bib­le­ser­ver ver­bun­den.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar