El Empleo — Der Job

Wecker­pie­pen, Auf­ste­hen, Toi­let­te, Früh­stück … Ein Mensch auf dem Weg zu sei­nem Job. Aber was ist das für ein Job und was macht er aus einem Menschen?

Kern­kom­pe­tenz: Den eige­nen Glau­ben und die eige­nen Erfah­run­gen wahr­neh­men und zum Aus­druck brin­gen sowie vor dem Hin­ter­grund christ­li­cher und ande­rer reli­giö­ser Deu­tun­gen reflektieren.

Jahr­gang: 9. — 12. Klasse

Arbeits­for­men: Film­ana­ly­se, Bibli­sche Lektüre

Über den Film

Argen­ti­ni­en 2008, 7 Min., Far­be, Kurz-Animationsfilm
Regie: Sant­ia­go Grasso
Buch: Patri­cio Gabri­el Plaza
Kame­ra: Sant­ia­go Grasso
Pro­duk­ti­on: Sant­ia­go Gras­so, Patri­cio Gabri­el Plaza
Aus­zeich­nun­gen (Aus­wahl): Inter­na­tio­na­les Ani­ma­ti­ons­film­fes­ti­val Anne­cy 2009: FIPRE­SCI-Preis der
Film­kri­tik; San Fran­cis­co Film Fes­ti­val 2009: Preis für das bes­te Drehbuch.
Über Zusam­men­hän­ge zwi­schen Arbeit und Menschenwürde
Über Ent­frem­dung: Karl Marx, Über die Ent­frem­dung von der Arbeit

El Empleo

  1. Schaut euch den Film an und teilt eure Ent­de­ckun­gen, Ein­drü­cke und Beobachtungen.
  2. Beschreibt, wie der Prot­ago­nist sei­ne Mit­men­schen wahr­nimmt und ihnen begegnet.
  3. Erläu­tert die letz­te Sze­ne des Fil­mes und deu­tet den Seuf­zer des Protagonisten.
  4. Sam­melt mög­li­che Gefüh­le des Prot­ago­nis­ten und for­mu­liert einen inne­ren Monolog.

Transfer

  1. Beschreibt Momen­te, in denen Men­schen auf ihre Funk­ti­on oder Auf­ga­be redu­ziert wer­den bzw. wo ihr selbst so etwas erlebt habt.
  2. Dis­ku­tiert Situa­tio­nen, in denen Funk­ti­on und Mensch­lich­keit in Wider­spruch gera­ten, z.B. ein Pilot, der den Air­bus lan­den soll und des­sen Frau gemailt hat, dass sie sich von ihm tren­nen wird.

Ein reicher Zolleinnehmer begegnet Jesus

Jesus kam nach Jeri­cho; sein Weg führ­te ihn mit­ten durch die Stadt. Zachä­us, der obers­te Zoll­ein­neh­mer, ein rei­cher Mann, woll­te unbe­dingt sehen, wer die­ser Jesus war. Aber es gelang ihm nicht, weil er klein war und die vie­len Leu­te ihm die Sicht ver­sperr­ten. Da lief er vor­aus und klet­ter­te auf einen Maul­beer­fei­gen­baum; Jesus muss­te dort vor­bei­kom­men, und Zachä­us hoff­te, ihn dann sehen zu kön­nen. Als Jesus an dem Baum vor­über­kam, schau­te er hin­auf und rief: »Zachä­us, komm schnell her­un­ter! Ich muss heu­te in dei­nem Haus zu Gast sein.« So schnell er konn­te, stieg Zachä­us vom Baum her­ab, und er nahm Jesus vol­ler Freu­de bei sich auf. Die Leu­te waren alle empört, als sie das sahen. »Wie kann er sich nur von solch einem Sün­der ein­la­den las­sen!«, sag­ten sie. Zachä­us aber trat vor den Herrn und sag­te zu ihm: »Herr, die Hälf­te mei­nes Besit­zes will ich den Armen geben, und wenn ich von jemand etwas erpresst habe, gebe ich ihm das Vier­fa­che zurück.« Da sag­te Jesus zu Zachä­us: »Der heu­ti­ge Tag hat die­sem Haus Ret­tung gebracht. Denn«, füg­te er hin­zu, »die­ser Mann ist doch auch ein Sohn Abrahams …«

Lk 19,1−9

  1. Recher­chiert zur Sozi­al­struk­tur des anti­ken Juden­tums, ins­be­son­de­re zum Rol­len­ver­ständ­nis jüdi­scher Zolleinnehmer.
  2. Nehmt den Essay über Arbeit und mensch­li­che Wür­de zur Kenntnis.
  3. Beur­teilt von dort her die Rede Jesu an Zachä­us und des­sen Reaktion.
  4. For­mu­liert in eige­nen Wor­ten die Zusam­men­hän­ge zwi­schen Job, Mensch­lich­keit und Anerkennung.
  5. Fin­det einen eige­nen Titel für den Film.
Print Friendly, PDF & Email
Letz­te Arti­kel von Clau­dia Brand (Alle anzei­gen)

2 Gedanken zu „El Empleo — Der Job“

  1. Hm… zum bibli­schen Bezug fra­ge ich mich, ob nicht das Wein­berg­gleich­nis nahe­lie­gen­der gewe­sen wäre. Oder das vom barm­her­zi­gen Sama­ri­ter unter der Über­schrift: „Drei Män­ner auf Geschäfts­rei­sen” oder so.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar